Kimono Tee

 Vor langer, langer Zeit genäht und bis heute hat es mein Kimono Tee nicht auf dem Blog geschafft. Leider komme ich nicht so oft zum Fotos machen. Jetzt wo es länger hell ist kann ich hoffentlich auch abends nach der Arbeit noch die letzten Sonnenstrahlen nutzen.
Mein Kimono Tee entstand schon letzten Herbst. Ich habe überall Bilder von dem Schnitt gesehen und tolle Blogbeiträge gelesen. Viel zu lange habe ich gebraucht um auch mir eins zu nähen. Aber ich bin absolut begeistert. Es passt super und gefällt mir sehr gut. Ich fühle mich einfach wohl in dem T-Shirt.

cool GIRL

Heute zeige ich euch, erholt und ein bisschen müde noch vom Urlaub, eine Mütze für meine kleine Gastschwester. Da meine kleine vor kurzem schon acht geworden ist, und jetzt schon wirklich ein cooles Mädchen ist, musste eine neue mütze her. Letztes Jahr habe ich ihr ein Langarm Shirt zum Geburtstag genäht. Und während des letzten Jahres entstand auch eine Hose und ein T-Shirt mit der dazu passenden Mütze, diese wurde echt dauergetragen. Die schönste Freude die sie mir machen konnte. Auch die Hose war nach zwei Wochen dauertragen leider schon ziemlich zerschlissen. Und auch zu Weihnachten habe ich ihr ein cooles Skater Shirt genäht. Und jetzt wurde es eine neue Mütze.

Lillestoff Amulette Kids

Heute kommt eine gewaltige Bilderflut, so viele Bilder hab ich schon lange nicht auf einmal gezeigt. Aber ich hatte das große Glück und durfte den Lillestoff Amulette Kids Probenähen. Ich habe mich riesig gefreut als ich meinen Namen auf der Liste sah.

Zeit für Veränderungen

 Manchmal muss man einfach mutig sein, etwas ganz neues ausprobieren, nicht viel nach denken sondern einfach machen. Und letzendlich ist es meistens anders als man es sich vorgestellt hat, aber anders bedeutet nicht immer schlecht, sondern eben anders, anders gut.

Gymsack

 Nachdem meine Gastschwester meinen Onkel Knorke sah wollte sie auch gerne so einen. Zu Weihnachten bekam sie allerdings einen dicken Strickmantel von mir (vielleicht schaffe ich es ja auch mal Bilder davon zu machen) da sie im Januar aber auch Geburtstag hatte habe ich ihr einen Gymsack genäht, denn kann sie nun mit zum Sport, aber auch mit zum Chor nehmen. Lange hatte ich nach einem Schnitt gesucht und dann hat Annika Mitte Januar ein tolles Freebook rausgebracht, welches ich sofort genäht habe.

Kuschelpulli


 Als ich vor fast zwei Wochen bei meiner lieben Elli war, habe ich natürlich auch meine Nähmaschine mitgenommen, da ich mich total freute endlich mal wieder Zeit zum nähen zu finden und dann gleich ein ganzes Wochenende. Neben der Nähmaschine wanderten noch eine Menge Stoffe ins Gepäck, denn ich wusste noch nicht genau was ich nähen möchte und ließ mir so alle Möglichkeiten offen. Aber einen richtigen Kuschelpulli hab ich  mir selbst noch nicht genäht und umso mehr freue ich mich über meine neue Malou. Malou, Schnitt von Kibadoo, nähe ich allerdings lieber in einer kürzeren Form. Diesmal hab ich auch die Bündchen aus dem Sweat Stoff gemacht, das gefällt mir total gut, denn Bündchen müssen bei mir farblich exakt passen.

Jutebeutel statt Plastiktüten

 Noch immer habe ich euch nicht alle Weihnachtsgeschenke gezeigt, aber nach und nach zeige ich sie euch weiterhin. Ich hab den Plotter extra kurz vor Weihnachten bestellt damit ich die Geschenke noch aufhübschen kann und so wurden auch ein paar ganz einfache Jutebeutel genäht und mit einem Plott einmalig gemacht. Die beschenkten haben sich sehr über ihre Taschen gefreut, das wiederum mich freute.